Uhrenmarken Blog

SEIKO – Jenson Button

Feel the speed: Formel 1-Rennfahrer Jenson Button grüßt vom neuen SEIKO Deutschland Internetauftritt

Seiko Formel 1

„Born to race“: Mit unverkennbaren Grüssen aus der Königsklasse heißt F1 Honda Racing Team-Fahrer Jenson Button* die Internetuser der neuen Webadresse des weltweit führenden Uhrenherstellers SEIKO Willkommen. Nutzer erwartet ab sofort unter www.seiko.de ein perfekt geschulter Uhren Berater, der zielgenau zur Wunschuhr führt. Punktgenau werden die designorientierten Elitekollektionen Arctura, Premier, Sportura und Vivace sowie weitere aktuelle Uhrenmodelle für Damen und Herren zunächst in einer übersichtlichen Gesamtansicht und dann auf Wunsch im Großformat inszeniert.

Präzise Bedienungsanleitungen laden zum Download ein. Das ebenfalls neue Uhrenlexikon klärt in einfacher Weise über die von Seiko entwickelten Techniken sowie verwendeten Materialien auf. Zudem finden Neugierige in der Seiko Historie die Meilensteine der faszinierenden Entwicklung der 1881 gegründeten Manufaktur, die sich übrigens bis heute im Familienbesitz befindet. Neu sind auch die Links zu den erfolgreichen Schwesterunternehmen Epson, Seiko Instruments, Seiko Optical, Seiko Precision sowie Franklin. Ein komfortabler Pressebereich im Bereich „Aktuelles“ bietet alle tagesaktuellen Pressemeldungen und eine kompakte Bilddatenbank mit einfachem Download.

Seiko.de präsentiert sich jetzt mit einem attraktiven Design, das im Layout konform mit sämtlichen Marketingmaterialen geht, zielgruppengerechtem Einstieg, optischen und akustischen Highlights, verstärktem Inhalt und effizienter Nutzerführung deutlich frischer, lebendiger und aufgeräumter“, sagt Ljubi Nikolic, Manager Product Management, Marketing und PR bei Seiko Deutschland. Ergänzungen sind für das nächste Jahr geplant.

* Im Jahr 2005 hat die Seiko Watch Corporation, Tokio, eine mehrjährige Kooperation mit dem B.A.R. Honda Formel 1 Team geschlossen, das auf den gemeinsamen Zielen „Genauigkeit“ und „Qualität“ beruht. Die Partnerschaft umschließt auch das Sponsoring von F1 Honda Racing Team-Fahrer Jenson Button, insbesondere für die Seiko-Elitekollektion Sportura.

Über Seiko
In seiner 125-jährigen traditionsreichen Geschichte hat das Unternehmen immer wieder durch Innovationen zur Entwicklung der Uhrenindustrie beigetragen: Von der ersten Taschenuhr und technischen Highlights wie der ersten TV-Armbanduhr im Jahr 1982 – drei Jahre vor dem Start des privaten Fernsehens in Deutschland – über die erste Uhr der Welt mit Sprachaufzeichnungs- oder Computerfunktionen bis zur Präsentation der weltweit ersten Quarzuhr und der Entwicklung der Umwelt schonenden Kinetic Technologie. Kontinuierlich hat Seiko seine Uhrenkollektion überarbeitet und bietet heute nicht nur in technischer Hinsicht, sondern auch im Design ausgereifte Zeitmesser im High-End-Bereich an.

Seiko und das Sport-Engagement
Seiko wurde 1881 in Tokio, Japan, gegründet. „Präzise Zeit zu zeigen“ und laufend „Genauigkeit und Qualität“ zu verbessern, prägten in den vergangenen 124 Jahren die Unternehmens-philosophie weltweit. Seiko ist seit den Olympischen Spielen in Tokio 1964 über 40 Jahre als Zeitnehmer und Sponsor im Sport tätig. Hierzu gehören aktuell auch sechs weitere Olympische Spiele, acht internationale Leichtathletik-Weltmeisterschaften und viele Hundert andere internationale Ereignisse und Sportveranstaltungen – vom Schwimmen über Radfahren bis zum Behinderten-Sport. http://www.seiko.co.jp/en/experience/sports_timing/1960.html. Das in 2005 geschlossene Partner Abkommen mit dem B.A.R. Honda Team ist Seikos erstes internationales Engagement in der Formel 1.

©2006 SEIKO Deutschland Branch of SEIKO UK Ltd.

Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.


Linktipps: